eBanking - aber sicher!

 

21.06.2018:

Dem französischen Zoll ist die Zerschlagung einer illegalen Darknet-Plattform gelungen. Über das Onlineforum wurden verbotene Produkte und gestohlene Bankdaten zum Verkauf angeboten.

Das unter dem Namen «Black Hand» bekannte Forum hat seit Jahren verbotene Produkte und Dienstleistungen zum Verkauf angeboten – etwa Drogen, Waffen, falsche Papiere und gestohlene Bankdaten.

Bei Einsätzen in mehreren französischen Städten wurden die Hauptadministratorin der Website und mehrere weitere Personen festgenommen. Die Ermittler konnten auf den Server des Forums zugreifen und zahlreiche Daten, darunter Bank-Zugriffsdaten, sicherstellen. Ob auch Bankdaten von Schweizer Personen betroffen sind, ist nicht bekannt.

Im Darknet können sich Internetnutzer fast komplett anonym bewegen. Dieser Bereich des Internets wird von Menschen genutzt, die viel Wert auf Privatsphäre legen oder in einem repressiven politischen System leben – aber auch von Kriminellen.

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten. Hochschule Luzern – Informatik Rechtliche Hinweise